RG Westfalen 23.03.2021: Sprechangst in interkulturellen Kontexten Teil II

Das virtuelle Gruppentreffen der RG Westfalen am 23.03.2021 (17:00h) wird sich dem Thema “Sprechangst in interkulturellen Kontexten Teil II – Evidenzbasiertes Vorgehen für interkulturelle Trainings in digitalen Formaten” widmen.

Situative Sprechangst ist ein weit verbreitetes Phänomen. In Teil eins (23.07.2020) der Kurzreihe haben wir uns mit den theoretischen Hintergründen beschäftigt und wollen uns im zweiten Teil der Praxis zuwenden.
Alexandra Jandausch zeigt uns erprobte Methoden aus der Praxis digitaler Formate und erklärt gleichzeitig, wie wir unsere Teilnehmer unterstützen können die situationsbezogene Sprechangst im interkulturellen Kontext  zu überwinden.

Referentin:

Alexandra Jandausch hat über 15 Jahre Erfahrung in Ausbildung, Training, Beratung, Curriculumentwurf und Trainingsmanagement. Sie ist M.A. in Musikwissenschaft und englischer Linguistik, Doktorand in kognitiver Musikwissenschaft / kognitiver Linguistik, Zertifizierung uLab Führen aus der aufstrebenden Zukunft, Innovation für Unternehmer, Entwicklung innovativer Ideen für neue Unternehmen.