17.11.21: Lernkultur in China – Ein Erfahrungsbericht aus interkultureller Sicht

Das nächste Treffen der Regionalgruppe Frankfurt/Rhein-Main/Unterfranken findet am 17.11.21. um 18:00 statt und  wird sich  dem Thema “Lernkultur in China – Ein Erfahrungsbericht aus interkultureller Sicht” widmen.

Nach einer Einführung in das chinesische Bildungssystem wird Herr Zhenan Li berichten, was „gute Bildung“ aus chinesischer Sicht auszeichnet und welche Kompetenzen im chinesischen Bildungssystem besonders stark gefördert werden. Im Anschluss möchte Herr Li zusammen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutieren, welche Rolle die chinesischen Absolventinnen und Absolventen deutscher Hochschulen in der deutsch-chinesischen Wirtschaftszusammenarbeit spielen können und wo interkultureller Unterstützungs-bedarf besteht, sowohl an der Hochschule als auch in der Praxis.

Zu unserem Referent:

Zhenan Li hat in Peking Germanistik (Bachelor) und in Idstein Wirtschaft und interkulturelle Kommunikation (Master) studiert. Seit 2012 lebt er im Rhein-Main-Gebiet, wo er seit 2017 mit seiner eigenen Firma CDB Bildungsconsulting GmbH die deutsch-chinesische Bildungszusammenarbeit fördert.
Zhenan Li ist assoziiertes Mitglied der deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft und Gastwissenschaftler am Zentrum für Deutschlandstudien der Zhejiang International Studies University in Hangzhou, China. LinkedIn des

 

Anmeldung unter: https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZIvcuqhrzgvEtZrP0Yq1Twxueunur9yvzi_