Save the Date for Our Virtual Barcamp 2022

Wir freuen uns, Euch/Ihnen mitteilen zu können, dass SIETAR Deutschland am 4. und 5. Februar 2022 ein virtuelles BarCamp durchführen wird.

Wir möchten mit diesem BarCamp Impulse zu Themen und Trends geben, die die Welt und jeden einzelnen von uns derzeit bewegen.

Zentrales Thema der Veranstaltung ist

Verantwortung – Responsibility – Responsabilidad – Ответственностьمسئولیت

Insbesondere geht es dabei um SELBST-GRUPPEN-GLOBALE VERANTWORTUNG
mit kulturvergleichenden, interkulturellen und transkulturellen Betrachtungen

Die Klimakrise erfordert dringend neue Wege, Corona stellt uns weltweit auf die Probe, das gemeinsame Miteinander über verschiedene Generationen wird immer herausfordernder, Lösungen für die Betreuung von Senior:innen werden gebraucht, Bildung sollte für alle zugänglich sein und jede:r ist gleichzeitig dabei seines/ihres eigenen Glückes Schmied und muss in der komplexen Welt für sich selbst sorgen.
In welchem Maß übernehmen wir Verantwortung für uns, andere und die Welt?
Wer hat wo für wen welche Verantwortung und welche Antworten geben unterschiedlichen Kulturen zu diesen Themen unserer Zeit?

Wir haben uns nach langen Überlegungen entschieden, das BarCamp in virtueller Form stattfinden zu lassen, denn immer noch befinden wir uns in einer noch etwas unsicheren COVID 19-Situation und damit einer fehlenden Planungssicherheit.
Außerdem handelt es sich um ein Thema, das weltweit bewegt und nach interkontinentalem Austausch ruft. Um dies zu ermöglichen, ist die online-Variante die beste Möglichkeit. Mit diesem virtuellen BarCamp bieten wir Ihnen ohne zusätzlichen An- und Abreiseaufwand eine fantastische Möglichkeit zum Austausch und gemeinsamen Netzwerken über Ländergrenzen hinweg. Außerdem hat die Zeit während COVID 19 gezeigt, dass auch Online-Veranstaltungen interessant gestaltet werden können und somit freuen wir uns auf eine gemeinsame, inspirierende und erlebnisreiche Zeit mit Euch/Ihnen.

Was ist ein BarCamp?

Ein BarCamp ist eine „Ad-hoc-Nicht-Konferenz“ mit offenen Sessions. Diese Sessions können in Form von Diskussionsrunden, Workshops oder z.B. als interaktive Übungen aufgesetzt werden. Es bietet allen Teilnehmenden die Gelegenheit mitzuwirken, z.B. eigene Sessions anbieten, Themen ansprechen oder als Impulsgebende auftreten.
Teilnehmende können, müssen aber keine eigenen Themen einbringen. Die Erfahrung zeigt, dass es ausreichend Impulsgebende gibt und sich Teilnehmende durch die Sessions inspirieren lassen, eigene Fragen anzubieten.

Alle, die am BarCamp teilnehmen, gestalten es auch. Das heißt: Ein BarCamp ist, was du daraus machst. Es lebt von der Faszination, der Freude und dem Wissen aller Beteiligten, ein gemeinsames Thema zu erforschen. Es entwickelt seine ganz besondere Qualität durch die interdisziplinären und interkulturellen Beiträge aller Anwesenden.

Der Ablauf gestaltet sich folgendermaßen: Nach den fest vorgegebenen Impulssessions (Vorträge der Keynote Speaker) gibt es im Anschluss parallel laufende Break-Out-Sessions, in denen die von den Teilnehmenden eingebrachten Ideen bearbeitet werden. Alle anderen Teilnehmende können sich dann nach Interesse auf die unterschiedlichen Themen und Break-out Rooms verteilen. Dieser Prozess wiederholt sich während des BarCamps und sorgt so für eine hohe Intensität im Austausch mit Reflexions- und Inspirationsmöglichkeiten. Sämtliche Ergebnisse aus den Break-Out-Sessions werden dokumentiert.

Unser BarCamp 2022

  • Ist ein äußerst flexibles und anpassungsfähiges Konferenzformat
  • Das Forum für internationalen Austausch
  • Lösungsorientiertes Arbeiten über Fragestellungen, die Sie und uns betreffen – kommen Sie mit einer Frage und verlassen Sie das BarCamp mit Antworten
  • Impulse zu Themen und Trends, die die Welt und jede:n einzelne:n von uns bewegen
  • Gibt Raum für tagesaktuelle Anregungen und originelle Neuentwicklungen, stets auf der Basis unserer konstituierenden SIETAR-Grundpfeiler: Interkulturalität – Erziehung/Bildung – Training – Forschung/Wissenschaft und Entwicklung
  • Erlaubt in Form von „Thinking Out of the Box“ – einen kreativen und interdisziplinären Austausch mit der SIETAR-Community und darüber hinaus
  • Bietet die Gelegenheit für Forschung, Dialog und Diskussionen mit offenem Ausgang
  • Ermöglicht engagierten „Changemakern“, Gleichgesinnten und Kolleg:innen sich zu vernetzen, gemeinsam neue Ideen zu entwickeln und nutzstiftende Kooperationen einzugehen und dynamische Diskussionen über spannende Themen zu führen
  • Lebt von interessanten Beiträgen und Erholungspausen mit z.B. Live-Musik und Meditation
  • Beinhaltet eine fantastische Abendveranstaltung zum zwanglosen Austausch und Netzwerken
  • Liefert eine Ergebnisdokumentation und die Möglichkeit der Bildung von Arbeitsgruppen auch über das BarCamp hinaus

Neugierig geworden? Also schnell im Kalender vormerken: 04./05. Februar 2022

Weitere Informationen sind auch auf der BarCamp-eigenen Homepage zu finden:
www.sietar-de-barcamp2022.de

Da wir uns mitten in der Vorbereitung befinden, wird die Seite in den nächsten Wochen um weitere Inhalte (wie z.B. Keynote-Speaker) ergänzt.

Wir freuen uns auf eine kreative, ergebnisreiche Veranstaltung mit Euch/Ihnen!

Euer/Ihr BarCamp-Orga-Team

Heike Abt, Linda Hagen, Chiara Marchi, Ghotai Sardehi-Nurzai, Agnieszka Vojta, Marie-Kristin Gottlieb