Regionalgruppen

Die Regionalgruppen richten sich an alle, die sich auf lokaler Ebene zu interkulturellen Themen austauschen möchten. Regionalgruppen treffen sich regelmäßig, meist an Abendterminen. Impulsbeiträge von Mitgliedern der Regionalgruppe oder externen Referenten regen die Diskussion zum ins Auge gefassten Thema an. Neben dem fachlichen Erfahrungsaustausch dienen die Treffen aber auch dem Kennenlernen von anderen Interkulturalisten in der eigenen Region. Zurzeit gibt es acht SIETAR Deutschland Regionalgruppen und zwar in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, Ostwestfalen, Stuttgart, Südbaden und München.

Meldungen

  3 Fragen an...  interkulturell  Bildung  Gesellschaft  Forschung

Drei Fragen an Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha

Der erste Teil unserer neuen Reihe "Drei Fragen an...", in der wir Wissenschaftler/innen nach Ihren interkulturellen Themenschwerpunkten und ihrer Einschätzung gegenwärtiger Entwicklungen befragen,

  22. Mai 2018 - 12:26
 

SIETAR Deutschland Forum 2018

Beim BarCamp ist jede Teilnehmerin auch Gestaltende, das heißt: Ein BarCamp ist, was DU daraus machst. Vor jeder Session stellen engagierte Teilnehmer kurz ihr Thema oder ihre Frage vor, die sie in einer Session diskutieren möchten. Anschließend verteilen sich die Teilnehmenden nach Interesse auf die unterschiedlichen Themen und Räume.

  1. Februar 2018 - 19:17