RG München 23.11. "Deep Culture Learning"

mit Matthieu Kollig und Anna Schwark
 
Worauf liegt unser Fokus, wenn wir interkulturelle Trainings geben? Bieten wir Erkenntnisse über nicht anwesende "Andere" an? Oder klären wir darüber auf, was mit uns "Selbst" (mit den Anwesenden) geschieht, wenn wir uns interkulturellen Herausforderungen stellen? Autoren wie Joseph Shaules laden uns dazu ein, den Fokus von den "Anderen" auf das "Selbst" zu...

RG München 24.09. "Open Online Catalogue of Intercultural Tools for Vocational Education and Training"

mit Simona Fabellini
 

CIT4VET – Open Online Catalogue of Intercultural Tools for Vocational Education and Training ist eine frei zugängliche Datenbank und wurde speziell zur Förderung interkultureller Kompetenzen im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung entwickelt. Simona Fabellini wird das EU-geförderte Projekt und die Online-Datenbank vorstellen. Sie wird zeigen, wie die über 100...

RG München 18.06. "Employee Retention: Secrets of Motivation & Happiness"

Employee Retention: Secrets of Motivation & Happiness
with Gary Thomas
 
Fluctuation often occurs when dissatisfied team members resign. This costly issue is a major cost factor for companies, especially in times of shortage of skilled workers, when it is increasingly difficult to find good employees. The latest research results and findings in neuroscience provide strong indications of what...

Regionaltreffen München 17.10.19

Das letzte Münchener Regionaltreffen im Jahr 2019.
 
Referent/innen: Julian Geuder & Vittoria Piattelli
 
Thema: „How to become a Catalyst and master the art of Co-Creation?“
 
Ort: Haus des deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, München

Regionaltreffen München, 16. Mai 2019

Input von Robert Gibson: Unconscious Bias - Warum? Was? Wie?
 
Der Nobelpreisträger Daniel Kahneman zeigt in seinem Bestseller ‘Schnelles Denken, langsames Denken’ wie Menschen Entscheidungen treffen und welchen mentalen Mustern wir folgen. Häufig führen unsere unbewusste Denkmuster zu verhängnisvollen Fehlentscheidungen.  Das ist einer der Gründe warum immer mehr Firmen und Organisationen...

Synergiewerkstatt XXVI: Diversity goes international

Gastgeber: Alexander Ankel, COO der ERGO International AG
München – 15. November 2018 mit Vorabendprogramm
Eine Dimension des Diversity Management stellt Internationalität dar. In der Synergiewerkstatt möch­ten wir uns dabei auf drei zentrale Fragestellungen konzentrieren:
A. Diversity-Struktur: Wie stellt man Diversity im internationalen Konzern auf? Wie funktioniert das Zusammenspiel zwischen...

Regionaltreffen München 18. Oktober 2018

Thema des Abends:
„Integration Ja …aber nicht in meiner Nachbarschaft."
Wie uns moderne Gehirnforschung unterstützen kann in einer Welt mit paradoxen und komplexen Entwicklungen
Referent/innen: Patrick Schmidt & Eva Röttgers

Regionaltreffen München

Bei den Regionaltreffen werden interkulturelle Themen vorgestellt und besprochen.
MeldungenBack to top
  Aus dem Leben  Erfahrungsaustausch  interkulturell  Bildung

Inspirierendes Mentoring zwischen München und Berlin - Ein Erfahrungsbericht

Ein Erfahrungsbericht von Anna Schwark (Mentee) und Cornelia Schultheiss (Mentorin) zum SIETAR Deutschland Mentoringprogramm Wer glaubt, dass bei Mentoringprogrammen nur der_die Mentee neues lernt, wird sich wohl eines Besseren belehren lassen müssen. In unserem Fall war die Teilnahme am Mentoring-Programm von SIETAR für beide Seiten eine wunderbare Quelle der Inspiration und eine hervorragende Möglichkeit uns unserer eigenen Profile und USPs bewusster zu werden. Ganz nebenbei konnten wir beide auch einen faszinierenden neuen Menschen kennen und schätzen lernen, mit dem wir ohne das Programm...
  3. Dezember 2019 - 13:33
  3 Fragen an...  interkulturell  Gesellschaft  Forschung

Drei Fragen an Prof. Dr. Daniel Ittstein

Prof. Dr. Daniel Ittstein ist derzeit Professor for International Management and Economics an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München. Basierend auf den Studien der Finanzwirtschaft und des Internationalen Managements beschäftigt sich Herr Ittstein seit nunmehr 20 Jahren sowohl forschend als auch praktisch, aus einer Profit- wie auch Non-Profit Perspektive, im Rahmen von kleineren wie auch sehr großen Organisationen mit internationalen Managementfragen. Sein regionaler Schwerpunkt ist hierbei Asien.   1) Was ist Ihr interkultureller Themenschwerpunkt? Woran forschen Sie gerade? „...
  8. Januar 2019 - 20:07
  interkulturell  Training  Bildung  SIETAR-Veranstaltung  Gesellschaft  Forschung

Wir stellen vor: Das Mentoringprogramm von SIETAR Deutschland e.V

Wie funktioniert das Mentoringprogramm von SIETAR Deutschland e.V? Das einjährige Mentoringprogramm bietet jungen bzw. unerfahrenen und erfahrenen SIETAR Mitglieder eine Möglichkeit des Austauschs und der Unterstützung durch Mitglieder mit mindestens 10 Jahren Berufserfahrung in Form einer Mentoring-Beziehung.   Mentor/in und Mentee schließen eine Mentorenvereinbarung ab. Diese definiert die Ziele und Inhalte der Mentoren-Beziehung sowie auch die Regelmäßigkeit und Art des Austausches.   Die konkrete Gestaltung des Mentoringprogramms wird grundsätzlich nach den individuellen Wünschen und...
  7. Oktober 2018 - 23:44
  Veranstaltung  Bildung  SIETAR-Veranstaltung  Regionaltreffen  Forschung

RG München - Treffen am 18.10.

Integration Ja …aber nicht in meiner NachbarschaftWie uns moderne Gehirnforschung unterstützen kann in einer Welt mit paradoxen und komplexen Entwicklungen Der Umgang mit Flüchtlinge ist ein ‚typisches‘ Beispiel eines schnell wechselnden, gesell­schaft­­lichen Klimas: von einer großen Offenheit mit ‚Willkommenskultur‘ hin zu Grenz-Schlies­sung mit Ankerzentren innerhalb von wenigen Monaten. Die wirtschaftlichen Fundamental-Daten in Deutschland sind grandios, gleichzeitig ist die Bevölkerung ‚unfassbar schlechter Laune‘ (T.Al-Wazir). Die politischen Systeme und internationale Beziehungen...
  23. August 2018 - 7:02
Leiter*innenBack to top
Frau Anna Schwark

Der Entschluss, die Welt zu entdecken und die Neugier, Menschen und deren kulturelle Prägung zu verstehen, brachten Anna zu dem Thema Interkulturelle Kommunikation. Seit ihrer Ausbildung zum Intercultural Business Trainer & Moderator ist Anna als Interkulturelle Trainerin tätig und in dieser Rolle vor allem bei Working Between Cultures aktiv. Mit großer Leidenschaft bildet sie sich fortwährend in den Bereichen Interkulturalität und Diversität weiter. Daneben ist sie im Karriereservice der Ludwig-Maximilians-Universität München als Referentin für Wirtschaftskontakte und Internationale Praktika angestellt. Anna leitet die SIETAR Regionalgruppe München seit März 2020.