Workshop: Interkulturelle Supervision mit und ohne Systemaufstellungen

Interkulturelle Kompetenzentwicklung ist für professionelle Vermittler*innen anspruchsvoll geworden. Neben den üblichen Herausforderungen wie wenig Zeit, ungünstige Rahmenbedingungen, große Gruppen oder erwartungsreiche Zielen, sind durch die Verbreitung des Themas und die aktuelle politische Lage weitere Herausforderungen dazugekommen.
 

So besteht vermehrt heterogenes Vorwissen zum Thema...

Workshop: DAS ZÜRCHER RESSOURCENMODELL IM TRANSKULTURELLEN KONTEXT?!

ZRM® ist ein Ansatz zur Entwicklung und Erweiterung von Selbstmanagementfähigkeiten. Die Methode unterstützt Menschen wirkungsvoll, motivierende Ziele zu formulieren und diese auch unter widrigen Rahmenbedingungen umzusetzen und zu verfolgen. Anwendungsfeld ist ein großes Spektrum typischer Coaching -und Selbstcoaching-Themen.
Das Besondere daran: Mit ZRM® lassen sich unbewusste Bedürfnisse...

Regionaltreffen Frankfurt 05. Juni 2019

Unser Thema für den Abend wird der neue Gemeinsame europäische Referenzrahmen für Sprachen des Europarats sein.
Rudi Camerer hat ihn gemeinsam mit einem Kollegen ins deutsche übersetzt und wird uns die interkulturellen Aspekte vorstellen, die in der neu ausgearbeiteten Fassung von wesentlicher Bedeutung sind. Anbei ein kurzer Text, der etwas genauer erläutert, worum es geht und euch hoffentlich...

Workshop: Navigating the inner emotional landscape in a globalized world

Einladung zum Workshop Navigating the inner emotional landscape in a globalized world „Die wirtschaftlichen Fundamental-Daten in Deutschland sind sehr gut, gleichzeitig ist die Bevölkerung unfassbar schlechter Laune“ (Tarek Al-Wazir). Es ist anzunehmen, dass die verunsichernden Rahmenbedingungen unserer globalisierten Existenz eine zentrale Rolle dabei spielen. Politische Systeme und...

Regionaltreffen Frankfurt 20.03.19

Die Regionalgruppe Frankfurt lädt herzlich zum nächsten SIETAR-Regionalgruppentreffen am 20.3.2019 von 18.00-21.00 Uhr ein.
Wie bereits angekündigt, soll beim nächsten Treffen die Arbeit rund um das Thema "Religion im Interkulturellen Training" fortgesetzt werden.


Dazu hat die Regionalgruppe die islamische Religionswissenschaftlerin Fateme Rahimi von der Frankfurter Goethe-Universität...

Regionaltreffen Frankfurt am 31. Oktober 2018

Bei den Regionaltreffen werden interkulturelle Themen vorgestellt und besprochen.

Regionaltreffen Frankfurt Juni

Bei den Regionaltreffen werden interkulturelle Themen vorgestellt und besprochen.
MeldungenBack to top
  Aus dem Leben  interkulturell  Veranstaltung  Bildung

„Doing Ausländer" - Antje Boijens über die Tagung „Verständigung in pluralen Welten“ an der FH Fulda

„Doing Ausländer“   Zielsichere Intuition, so könnte man das unglaubliche Gespür von Kirsten Nazarkiewicz, langjähriges SIETAR-Mitglied und inzwischen Professorin für Interkulturelle Kommunikation an der Fachhochschule Fulda nennen. Mit leichter Hand verbindet sie Fundstücke des Alltags mit dem jetzigen Moment auf eine Weise, die sofort augenfällig Sinn entstehen lässt. Diesmal stand ein erratischer Tafelanschrieb am Anfang ihrer Einleitung zu der Tagung „Verständigung in pluralen Welten“ an der Fachhochschule Fulda.   „Erfolgreich“, so begann sie, hätte sie dessen Säuberung im Vorfeld gegen...
  10. Dezember 2018 - 11:02
  Unconscious Bias  Weiterbildung  Veranstaltung  Workshop  SIETAR-Veranstaltung

Ein Rückblick mit Perspektive: Dr. Nilüfer Boysan-Dietrich über den "Unconscious Bias"-Workshop von Robert Gibson

"Diversity is a fact, inclusion is a choice" (Justin Trudeau)   Am 10 November diesen Jahres sind ca. 30 Mitglieder und Freunde von SIETAR, zusammengekommen, um an dem Workshop „Unconscious Bias“ (dt.. etwa Unbewusste Voreinstellungen*) teilzunehmen und ihr Bewusstsein in diesem Feld zu erweitern. Der Leiter des Seminars, Robert Gibson, ein bekannter Trainer, Interkulturalist und Buchautor, führte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit viel Charme, Humor und einer leicht zugänglichen Sprache in das komplexe Thema ein. Das Seminar war nicht nur sehr gut strukturiert – Gibson überzeugte dabei...
  29. November 2018 - 13:00
  interkulturell  Training  Bildung  SIETAR-Veranstaltung  Gesellschaft  Forschung

Wir stellen vor: Das Mentoringprogramm von SIETAR Deutschland e.V

Wie funktioniert das Mentoringprogramm von SIETAR Deutschland e.V? Das einjährige Mentoringprogramm bietet jungen bzw. unerfahrenen und erfahrenen SIETAR Mitglieder eine Möglichkeit des Austauschs und der Unterstützung durch Mitglieder mit mindestens 10 Jahren Berufserfahrung in Form einer Mentoring-Beziehung.   Mentor/in und Mentee schließen eine Mentorenvereinbarung ab. Diese definiert die Ziele und Inhalte der Mentoren-Beziehung sowie auch die Regelmäßigkeit und Art des Austausches.   Die konkrete Gestaltung des Mentoringprogramms wird grundsätzlich nach den individuellen Wünschen und...
  7. Oktober 2018 - 23:44
Leiter*innenBack to top
Dr. Rudolf Camerer

Rudi Camerer leitet elc-European Language Competence und ist Autor mehrerer Veröffentlichungen zum Thema interkulturelle Kommunikation.

Frau Antje Boijens

Neugier und Struktur sind meine stärksten Triebkräfte und ziehen sich wie der bekannte rote Faden durch meine Biographie. Am Ende meiner Erkundungen stehen immer Ergebnisse. Darauf lege ich Wert, anders geht's für mich nicht. Und es muß Raum bleiben für Spaß, Lachen, Humor. Das war schon in der Schule und auf der Universität so. Ich habe Examina abgelegt (Lehramt 1 und 2, Freie Kunst), Sprachen gelernt (Russisch, Englisch, Neugriechisch, Niederländisch), in Organisationen und frei gearbeitet und mir zum Schluß ein Aufgaben- und Berufsfeld aufgebaut, in dem das alles seinen Platz findet.