Regionaltreffen Berlin 11.12.2018

Die Regionalgruppe Berlin-Brandenburg lädt herzlich ein zum letzten Treffen des Jahres 2018 zum Thema:
"Zukunftswerkstatt Regionalgruppe Berlin-Brandenburg"
 

Regionaltreffen Berlin-Brandenburg | 19. März 2019

Resilienz umschreibt die Fähigkeit, nach Krisen und Schicksalsschlägen wieder aufzustehen und gestärkt aus der Situation herauszutreten.
Ariane Füchtner stellt in einem interaktiven Vortrag das Metakonzept Resilienz und das integrative Resilienz-Zirkel-Training® vor, dass auf der Stärkung von insgesamt acht Resilienzfaktoren basiert. Außerdem beschäftigen wir uns damit, welche kulturellen...
MeldungenBack to top
  interkulturell  Training  Bildung  SIETAR-Veranstaltung  Gesellschaft  Forschung

Wir stellen vor: Das Mentorenprogramm von SIETAR Deutschland e.V

Wie funktioniert das Mentorenprogramm von SIETAR Deutschland e.V? Das einjährige Mentorenprogramm bietet jungen bzw. unerfahrenen und erfahrenen SIETAR Mitglieder eine Möglichkeit des Austauschs und der Unterstützung durch Mitglieder mit mindestens 10 Jahren Berufserfahrung in Form einer Mentoring-Beziehung. Mentor/in und Mentee schließen eine Mentorenvereinbarung ab. Diese definiert die Ziele und Inhalte der Mentoren-Beziehung sowie auch die Regelmäßigkeit und Art des Austausches. Die konkrete Gestaltung des Mentorenprogramms wird grundsätzlich nach den individuellen Wünschen und...
  7. Oktober 2018 - 23:44
Leiter*innenBack to top
Dr. Katharina Maak

Dr. Katharina Maak Intercultural - Training.Consulting.Lecturing

Diplom-Kulturwissenschaftlerin, Interkulturelle Trainerin, Beraterin und Dozentin

Zielkulturen: Spanien, Italien, Deutschland, Argentinien

Arbeitsschwerpunkte:  cross-cultural communication, cultural awareness, interkulturelle Sensibilisierung, Entsendungsvorbereitung, virtuelle Teams sowie Kommunikation und Interaktion im beruflichen Kontext (Soft-Skill-Trainings zu Konfliktmanagement, Verhandeln, Präsentieren, Management und Arbeiten in internationalen Teams).

 

Frau Sarah Grothe

Trainerin und Coach für interkulturelle Kompetenzen I Länderschwerpunkte: USA, Argentinien, Frankreich sowie Deutschland I Arbeitsschwerpunkte: "Working in Germany", „Integration von ausländischen Fach- und Führungskräften sowie mitreisenden Partnern in den deutschen Arbeitsmarkt“ & "Interkulturelles E-Learning ".