Haupt-Reiter

Regionaltreffen München, 16. Mai 2019

Input von Robert Gibson: Unconscious Bias - Warum? Was? Wie?

 

Der Nobelpreisträger Daniel Kahneman zeigt in seinem Bestseller ‘Schnelles Denken, langsames Denken’ wie Menschen Entscheidungen treffen und welchen mentalen Mustern wir folgen. Häufig führen unsere unbewusste Denkmuster zu verhängnisvollen Fehlentscheidungen.  Das ist einer der Gründe warum immer mehr Firmen und Organisationen Trainings zum Thema Unconscious Bias anbieten.  Ist das einfach eine Modeerscheinung oder können solche Maßnahmen eine nachhaltige Wirkung haben? Welche Rolle können wir als interkulturelle Trainer und Berater spielen?

In dieser interaktiven Präsentation werden folgende Themen behandelt:

 

Was ist eigentlich Unconscious Bias?

 

Warum ist Unconscious Bias wichtig?

 

Wie können Personen, Teams und Organisationen mit Unconscious Bias besser umgehen?

 

 

Wir laden Euch ein, zusammen mit anderen SIETAR-Mitgliedern diese spannende Schnittstelle zwischen interkultureller Kompetenzentwicklung, Diversity & Inclusion und Neurowissenschaften zu erforschen.

 

Robert Gibson war 2000 – 2018 Leiter der interkulturellen Kompetenzentwicklung bei der Siemens AG. Professor für Cross-Cultural Management an der Bologna Business School der Universität Bologna. Autor u.a. für die Zeitschrift Business Spotlight. Gründungsmitglied von SIETAR Deutschland.

 


Datum: Donnerstag,  16. Mai 2019,  18:30 Uhr

Ort: Haus des deutschen Ostens (Am Lilienberg 5, Nähe Gasteig, S-Bahn Rosenheimer Platz, München)

Die Teilnahme an dem Regionaltreffen ist für SIETAR-Mitglieder kostenfrei, für Nicht-SIETAR-Mitglieder wird ein Kostenbeitrag von 10,- EUR erhoben.