Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

UNESCO futures literacy – Wie Zukunftslabore unsere Welt verbessern

9. Juni @ 18:00 - 19:30 CEST

Es geht nicht darum, die Zukunft vorherzusagen, sondern gelingende Gestaltung vorzubereiten. „Die Qualität der Fragen, die wir stellen, bestimmt die Zukunft, die wir erwarten dürfen.“

Mit einem Impuls sowie kleinen praktischen Übungen macht uns Renate Spiering vertraut mit einer charmanten Methode, die uns nicht nur hilft, blinde Flecken zu identifizieren, sondern auch Lösungsideen zu generieren, die uns sonst nicht zugänglich wären.

#FuturesLitaracy hilft uns

• Imaginations-Muskel zu trainieren

• Ideenvielfalt zu befeuern

• Resilienz zu erweitern

• Dialog-Kompetenz zu stärken

• Spaß zu haben

• Brücken zu bauen

• Nachhaltige Entwicklung kreativ zu verbessern

 

Über Renate Spiering:

Seit 1978 begleitet die Fotografin Veränderungsprozesse

Seit 1987 treibt sie Digitalisierung voran, zunächst im Umfeld Medien

Seit 1999 gibt sie Kurse für Konfliktprävention und nutzt ihr Wissen als Expertin für elektronische Bildbearbeitung auch für die Kreation heilsamer innerer Bilder

Seit 2007 hat sie sich mit Theorie U beschäftigt „Von der Zukunft her führen“ von Otto Scharmer

Als Dialog-Expertin, Zukunfts-Lotse und Vertrauens-Bilderin ist sie inzwischen vorwiegend Online aktiv.

 

https://fitunternehmenswert.wordpress.com

Details

Datum:
9. Juni
Zeit:
18:00 - 19:30 CEST