Regionaltreffen Berlin 29.10.2019

Einladung zum SIETAR Regionaltreffen am 29. Oktober 2019:
„30 Jahre Mauerfall. Die Deutsch-Deutsche Wiedervereinigung aus verschiedenen (inter-)kulturellen Perspektiven diskutiert“

 

Der Mauerfall war ein deutsch-deutsches Großereignis und beschäftigte die gesamte (und bald) wiedervereinigte deutsche Nation bis heute. Wir nehmen den 30jährigen Fall der Mauer als Ereignis es interkulturell zu beleuchten und in unserem nächsten Regionaltreffen zu thematisieren.

 

Hauptsächlich sind es Fragen, die 30 Jahre danach immer noch präsent sind: Wie können wir gemeinsam Geschichte schreiben? Wie können wir ein tolerantes und friedliches Zusammenleben mit verschiedenen Kulturen in Deutschland ausleben? Sind es nicht auch das Fremde oder unterschiedliche Werte- und Moralvorstellungen in unserem täglichen Alltag, die uns bedrohlich erscheinen und die unsere eigene Identität, Kultur, Geschichte und Religion infrage stellen lassen?

 

Im Mittelpunkt stehen wundervolle Gesprächspartnerinnen, die interessante Wendegeschichten erzählen und Perspektiven gemeinsam diskutieren. Wir begrüßen Cynthia Tilden-Machleidt (Dozentin, interkulturelle Trainerin), Jacquelyn Reeves (interkulturelle Trainerin) und Cornelia Günther (Kulturkorrespondentin The Economist) recht herzlich in unserem Diskussionsforum.
Des Weiteren möchten wir auch eure individuellen Erlebnisse hören, daher wird es durchaus interaktiv. Bitte beachten: Unser Treffen findet, je nach Zusammensetzung der Gruppe, auf Englisch statt.

 

Wann: Dienstag, 29. Oktober 2019 18:30 - 20:30 Uhr
Wo: in den Räumen des artop-Instituts, Christburger Str. 4, 10405 Berlin (2. Hinterhof)
Für Snacks und Getränke wird gesorgt.
Teilnahmegebühr: Für SIETAR-Mitglieder kostenlos/ 15 € für Nicht-Mitglieder  

 


Zur Anmeldung über Eventbrite

When
29. Oktober 2019 18:30   through   20:30