Haupt-Reiter

Wir stellen vor: Das Mentorenprogramm von SIETAR Deutschland e.V

von SIETAR Deutschland

Wie funktioniert das Mentorenprogramm von SIETAR Deutschland e.V?

Das einjährige Mentorenprogramm bietet jungen bzw. unerfahrenen und erfahrenen SIETAR Mitglieder eine Möglichkeit des Austauschs und der Unterstützung durch Mitglieder mit mindestens 10 Jahren Berufserfahrung in Form einer Mentoring-Beziehung.

Mentor/in und Mentee schließen eine Mentorenvereinbarung ab. Diese definiert die Ziele und Inhalte der Mentoren-Beziehung sowie auch die Regelmäßigkeit und Art des Austausches.

Die konkrete Gestaltung des Mentorenprogramms wird grundsätzlich nach den individuellen Wünschen und Bedürfnissen der Mentees und Mentor/innen gerichtet. Wir empfehlen, dass sich Mentor/in und Mentee ca einmal im Monat austauschen. Der Austausch kann per E-Mail, Telefon, Skype oder anhand des Zoom-Conferencing-Tools von SIETAR Deutschland e.V (nach vorheriger Terminvereinbarung) erfolgen.

Die Inhalte des Mentorenprogrammes stimmen Mentor/in und Mentee miteinander ebenfalls ab. So können erfahrene Mentor/innen Ihre relevanten Kenntnisse weitergeben und unterstützen ihre Mentees in der Bewältigung ihrer beruflichen Herausforderungen. Darüber hinaus beraten die Mentoren/innen zu konzeptionellen sowie strategischen und anderen tätigkeitsrelevanten Fragen.

 

Wie werden Sie von SIETAR Deutschland e.V unterstützt?

Während der gesamten Dauer des Mentorenprogrammes steht das Koordinationsteam den teilnehmenden Mentor/innen und Mentees unterstützend per E-Mail oder telefonisch zur Seite. Darüber hinaus finden ca. einmal im Quartal ein Online Get Together statt, wo Mentor/-innen sowie Mentees ihre Erfahrungen im Mentorenprogramm berichten sowie ihre Fragen stellen können.

 

Was sind die Vorteile des Mentoring-Programms von SIETAR Deutschland e.V für Sie?

Während die Mentees vom Wissen- bzw. Erfahrungsschatz der Mentor/-innen profitieren können, können Sie als Mentor/in durch den Austausch neue Sichtweisen sowie Reflexionsmöglichkeiten auf die eigene Arbeit entwickeln. Als Mentee steht Ihnen Ihr Mentor als Austauschpartner zur Verfügung, damit Sie in einer wichtigen Zeit Ihrer beruflichen Entwicklung Fallstricke vermeiden und Erfolgsstrategien kennenlernen können.

 

Wie funktioniert das Matching der Mentoren mit den Mentees?

Am Ende der Anmeldefrist nimmt das Koordinationsteam des Mentorenprogrammes die Profile der Mentor/-innen und der Mentees unter die Lupe um geeignete MentorenTandems zu bilden. Die Mentees werden den Mentor/innen vorgeschlagen. Mentees können selbstverständlich auch Wunschmentor/-innen benennen. Ein Anspruch auf einen bestimmten Mentor besteht nicht.

In der Pilotphase starten wir mit 10 Mentorentandems. Nach erfolgreicher Einführung des Mentorenprogramms werden wir die Anzahl voraussichtlich im nächsten Jahr erhöhen.

Die Anmeldefrist zum Mentorenprogramm läuft am 31.05.2018 ab. Wenn Sie sich für eine Rolle als Mentor/in oder Mentee interessieren, füllen Sie bitte den entsprechenden Bogen aus und schicken diesen per mail an Gary Thomas, thomas@sietar-deutschland.de.

 

Anmeldeformulare:

PDF Iconbewerbung_als_mentor.pdf

PDF Iconbewerbung_als_mentee.pdf