SIETAR Deutschland Forum 2018

von Sietar

Beim BarCamp ist jede Teilnehmerin auch Gestaltende, das heißt: Ein BarCamp ist, was DU daraus machst. Vor jeder Session stellen engagierte Teilnehmer kurz ihr Thema oder ihre Frage vor, die sie in einer Session diskutieren möchten. Anschließend verteilen sich die Teilnehmenden nach Interesse auf die unterschiedlichen Themen und Räume. Dieser Prozess wiederholt sich während des BarCamps und sorgt so für eine hohe Intensität. Wie begegnen wir den Herausforderungen einer zunehmenden unbeständigen, unsicheren, komplexen und vieldeutigen Arbeits- und Lebenswelt? Wie werden sich die Migrationsbewegungen entwickeln? Wie können wir bei der Vielzahl von Informationen fundierte und nachhaltige Entscheidungen treffen? Welche Ideen gibt es jetzt schon für Sessions? Session-Idee von: Dina, Simdustry Wir würden gerne SIMIntercultural, eine Simulation, die das Arbeiten im interkulturellen Team fokussiert, durchspielen. Ziel der Session soll es sein, einen Einblick in das Tool Simulation zu erhalten und ihren Mehrwert. Darüberhinaus sollen Ideen für eigene Training-/Beratungstätigkeiten entwickelt werden. Session-Idee von: anonym Was müsste in der Politik / in unseren „deutschen“ Köpfen anders laufen, damit Integration gelingt? Session-Idee von: Michelle Können interkulturelle Trainings an deutschen Hochschulen standardisiert werden? Wie können Hochschullehrende interkulturelle Kompetenz erwerben in einer Umgebung, die von Prozessen und Kosten und Zeit geleitet und gestaltet wird? Ist ein “Standard” hier überhaupt möglich? Lesen Sie mehr hier. https://www.sietar-forum.de/programm#barcamp